DKSH investiert gemeinsam mit Right To Play und der Liverpool FC Foundation in Thailands Jugend February 11, 2020


			
				DKSH investiert gemeinsam mit Right To Play und der Liverpool FC Foundation in Thailands Jugend

DKSH erweitert die seit über 13 Jahren erfolgreiche Partnerschaft mit Right To Play. Gemeinsam mit der Liverpool FC Foundation investieren die drei Partner in das Wohlergehen von Kindern, Jugendlichen und Gemeinden in Thailand.

Medienmitteilung

DKSH investiert gemeinsam mit Right To Play und der Liverpool FC Foundation in Thailands Jugend

DKSH erweitert die seit über 13 Jahren erfolgreiche Partnerschaft mit Right To Play. Gemeinsam mit der Liverpool FC Foundation investieren die drei Partner in das Wohlergehen von Kindern, Jugendlichen und Gemeinden in Thailand.

Zürich, Schweiz, 11. Februar, 2020 – DKSH, Right To Play und die Liverpool FC Foundation arbeiten zukünftig in Asien zusammen. Gemeinsam fördern die drei Organisationen die Lebenskompetenzen, den sozialen Zusammenhalt sowie die Lernumgebungen von Kindern, Jugendlichen und Gemeinden in Thailand. Gerade in der Millionenmetropole Bangkok besteht Handlungsbedarf zum Schutz von benachteiligten Kindern.

 

Right To Play unterstützt jährlich 2.3 Millionen Kinder und Jugendliche weltweit durch die transformative Kraft des Spielens. Die Liverpool FC Foundation wurde 2010 gegründet und ist die offizielle Wohltätigkeitsorganisation des weltbekannten Fussballvereins. Die Stiftung nutzt die Leidenschaft der Fans und die verbindende Kraft des Fussballs, um lebensverändernde Chancen für Kinder und Jugendliche zu schaffen.

 

DKSH fördert das Programm durch sport- und spielbasierte Veranstaltungen, Errichtung von Sportplätzen und Organisation von Turnieren und Freiwilligeninitiativen. Diese Massnahmen unterstützen Kinder dabei, grundlegende Kompetenzen und Widerstandsfähigkeit zu entwickeln. Dadurch nehmen sie Einfluss auf ihr Leben und bringen sich in die Gesellschaft ein. Das Programm richtet sich an 2,000 Kinder und Jugendliche sowie 1,500 Gemeindemitglieder in Thailand. Es konzentriert sich auf drei wesentliche Wirkungsbereiche:

 

  • Verbesserung der Lebenskompetenzen
  • Steigerung des sozialen Zusammenhalts
  • Schaffung von kinderfreundlichen Lernumgebungen

 

Stefan P. Butz, CEO von DKSH, sagt: “Als Unternehmen mit einer über 150-jährigen Tradition ist Nachhaltigkeit ein wesentlicher Bestandteil unserer Identität. Ich freue mich, dass wir unser soziales Engagement nun mit Right To Play und der Liverpool FC Foundation in Asien ausbauen.”

 

Adrian T. Keller, Verwaltungsratspräsident von DKSH, ergänzt: “Wir sind stolz auf unsere Partnerschaft mit Right To Play, die bereits über ein Jahrzent besteht. Gemeinsam mit der Liverpool FC Foundation werden wir die Fähigkeiten der jungen thailändischen Bevölkerung nachhaltig fördern, ihre soziale Eingliederung in die Gesellschaft erleichtern und damit ihre Zukunft verbessern.”