DKSH leitet, wie beabsichtigt, letzten Abschnitt des langfristig angelegten Führungswechsels ein October 19, 2018


			
				DKSH leitet, wie beabsichtigt, letzten Abschnitt des langfristig angelegten Führungswechsels ein
  • Dr. Jörg Wolle übergibt auf Generalversammlung 2019 Präsidium des Verwaltungsrates
  • Wolle: „Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt“

Medienmitteilung

DKSH leitet, wie beabsichtigt, letzten Abschnitt des langfristig angelegten Führungswechsels ein

  • Dr. Jörg Wolle übergibt auf Generalversammlung 2019 Präsidium des Verwaltungsrates
  • Wolle: „Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt“

Zürich, Schweiz, 19. Oktober 2018 – Die DKSH Holding leitet den letzten Abschnitt ihres langfristig angelegten Generations- und Führungswechsels ein. Auf der Generalversammlung 2019 am 21. März 2019 wird der langjährige CEO und heutige Präsident des Verwaltungsrates, Dr. Jörg Wolle, sein Mandat an einen Nachfolger bzw. eine Nachfolgerin übergeben.

 

Damit rundet DKSH ihren vor drei Jahren vorsichtig und mit Voraussicht eingeleiteten Prozess des Generationswechsels an der Spitze von Unternehmen und Verwaltungsrat ab. Wie bereits bei der Suche nach dem neuen CEO und dessen Berufung schafft das Unternehmen frühzeitig die Voraussetzungen für eine sorgsam geregelte Suche nach dem Nachfolger bzw. der Nachfolgerin.

 

Dr. Jörg Wolle, Präsident des Verwaltungsrates: „ Nach 28 Jahren im Unternehmen, davon 18 Jahre an dessen Spitze, war und ist es unser Ziel, den notwendigen Generations- und Führungswechsel mit grosser Weitsicht und Ruhe zu vollziehen. Das ist uns gelungen und wird von Anteilseignern und Geschäftspartnern des Unternehmens mit grosser Anerkennung bestätigt. Das Geschäft der DKSH ist sensibel und beruht nicht zuletzt auf engen, über Jahre und Jahrzehnte aufgebauten vertrauensvollen Netzwerken in einer Region, in der eben solche auch persönliche Bindungen unverändert von hoher Bedeutung sind. Es war für mich immer klar, dass ich nach einer gewissen Zeit des Übergangs vollständig den Weg für meine Nachfolger bereite. Dieser Zeitpunkt, welcher dem Unternehmen genügend Spielraum für eine sorgfältige Bestellung eines Nachfolgers gibt, ist nun gekommen. Die Weichen für eine  erfolgreiche Zukunft der DKSH sind gestellt, die Signale stehen im Grundsatz auf grün. Das zukünftige Team hat damit alle Möglichkeiten, erfolgreich das Geschäft zu gestalten. Damit kann ich mich im Frühjahr – wie geplant – zurückziehen.“

 

Wolle ergänzte, er verstehe dies auch als Beitrag zur guten Corporate Governance: „Es kann Sinn machen, dass der frühere CEO für eine gewisse Zeit auch den Verwaltungsrat führt, insbesondere dann, wenn Kontinuität von so grosser Bedeutung ist wie bei DKSH. Wenn alle Brücken gebaut und alle Weichen gestellt sind, sollte er jedoch den Schritt vollziehen, einen  vollständigen Wechsel  zu ermöglichen. Dies war immer meine Überzeugung, und der folge ich.“

 

Der Verwaltungsrat der DKSH Holding AG hat das NCC unter Führung des Ehrenpräsidenten des Verwaltungsrates, Adrian T. Keller, mit der Suche nach einem Nachfolger bzw. einer Nachfolgerin an der Spitze des Verwaltungsrates beauftragt. Keller und Wolle werden dabei sowie bei der sorgfältigen Vorbereitung als auch Durchführung der Übergabe der Aufgaben an einen Nachfolger eng zusammenwirken.